Einladung Mitgliederversammlung 2018

Hallo an alle Mitglieder des Surf- und Skiclub Stormarn eV,

hiermit lädt der Surf- und Skiclub eV seine Mitglieder zur  Jugend- und Mitgliederversammlung 2018 ein. 

Wir würden uns über zahlreiches Erscheinen sehr freuen.
Viele Grüße

1. Vorsitzende des Surf- und Skiclub Stormarn eV

Tina Masuch

Hier findet Ihr die Einladungen zur Jugendversammlung und zur Mitgliederversammlung 2018

DSV Kiteinstructor und Trainerlizenz C

Der Deutsche Segler Verband bietet dieses Jahr wieder zwei Termine zur Ausbildung zum Kite-instructor und zur Trainerlizenz C an. Erahrungsgemäß sind diese Termine schnell ausgebucht. Bei Interesse wendet euch an Klaus oder Tina.

Lehrgang 1: 27.-29.04. und 10.-13.5.2018 oder

Lehrgang 2: 30.09. – 5.10. 2018

Ort:              Fehmarn-Lemkenhafen

 Teilnahmevoraus.:    Sicheres Kiten mit Höhehalten, Straßenbahnwende, Halsen auf einem Bidirectionalboard und  Mindestalter 18 Jahre

weitere Voraussetzungen wie DLRG, Erste-Hilfe etc erhaltet ihr bei Klaus

Skigymnastik Surf- und Skiclub Stormarn e. V.

Skigymnastik  beim Surf- und Skiclub Stormarn e. V.
Die Skigymnastik findet wieder ab Donnerstag, den 11. Jan. 2018 jeweils von 20.00 – 21.30  Uhr in der Turnhalle des Kopernikus-Gymnasiums in Bargteheide, Am Schulzentrum 1 statt. Die Inhalte richten sich nicht nur an Skifahrer, sondern auch an alle Interessierten, die gerne ihre allgemeine Fitness mit Betonung eines sanften Muskelaufbaus, der Kräftigung von Rumpf- und Beinmuskulatur und der Wirbelsäulenmobilität verbessern wollen.

Wir freuen uns natürlich auch über viele neue Gesichter, die bei uns immer sehr herzlich aufgenommen werden.

Dieses Fitness Angebot des Skiclubs geht vom 11. Jan. bis zum 22. März 2018 und  kostet für Nichtmitglieder 30,00 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. (bitte ein Handtuch mitbringen)

Infos ab 19.00 Uhr unter Tel .04532 8861 oder Birgit@sus-stormarn.de .

Internet und Facebook  Surf- und Skiclub Stormarn e.V.

2018 mit dem SuS Kitesurfen/Windsurfen in Dänemark

Die Abschlussfahrt 2018, der Kitesurfabteilung, geht erneut  
an den Ringköbing-Fjord nach Argab in Dänemark.

Termin 20.10.18 bis 27.10.2018

Die Häuser sind in dem Feriengebiet “ Argab “ direkt unterhalb von der Kleinstadt Hvide Sande (ca. 5 Autominuten entfernt ) und liegen nur einen Katzensprung vom Strand (Nordsee) entfernt. Da die Häuser auf der einen Seite die Nordsee und auf der anderen Seite den Ringköbing-Fjord haben, können wir bei jeder Windrichtung Kiten. Die Spots sind = Nordsee + Ringköbing-Fjord (Stehrevier) Hvide Sande Süd bzw. Hvide Sande Nord ca. 4 bzw. 8 Autominuten entfernt, ebenfalls ein großes Stehrevier. Alternativ können wir innerhalb von 15-20 Minuten an dem sehr bekannten Spot in – Kloster sein (auch ein großes Stehrevier) dieses liegt zwischen Söndervig und Ringköbing. 

Für alle die das Revier noch nicht kennen, hier eine kleine Vorstellung des Fahrtziels:
Mit einer Größe von über 300 km² und einer Länge von fast 30 km ist der Ringköbing-Fjord der größte Fjord im Westen Jütlands. Er wird von der Nordsee durch eine schmale Landzunge, den Holmsland Klit, abgeschirmt. Der Fjord ist unter Wassersportlern bekannt als perfektes Anfängerrevier. Über große Flächen steh tief und bietet daher perfektes Flachwasser. Die geografische Lage an der Westküste Dänemarks sorgt, besonders im Herbst, für regelmäßige Belüftung. Für den seltenen Fall einer anhaltenden Flaute bietet die Region viel sehenswerte unberührte Natur und endlose Strände, welche zum Entspannen einladen.

Folgende Häuser haben wir bereits reserviert:

https://esmark.de/ferienhaus-e4267/
https://esmark.de/ferienhaus-e4097/
https://esmark.de/ferienhaus-e4245/

https://esmark.de/ferienhaus-e4220/

https://esmark.de/ferienhaus-e4271/

weitere folgen ggf…

Alle Häuser haben:
– einen Kaminofen (Holz nicht vergessen).
– WLAN
– Endreinigung inklusive
– freien Eintritt ins Fitnessstudio+Bowlingcenter+Action Golf in Söndervig

Der Preis beträgt € 160,00 pro Person

– die Anreise ist privat zu organisieren.
– Bedarf an Leihmaterial (Kiten) ist nur für Vereinsmitglieder und vorab anzumelden.
– Transport des Materials muss selbst organisiert werden.
– Verpflegung ist Selbstverpflegung, es gibt einen Kochplan
  für das gemeinsame Abendessen.

Stand Februar 2018 sind bereits 34 Teilnehmer angemeldet…

SUS-Abschlussfahrt 2017 nach Hvide Sande / Dänemark vom 21.10. – 28.10.2017

Auch 2017 ging es wieder mit einer Truppe von 21 Leuten nach Dänemark an den Ringköbing Fjord  zum Kiten.

Samstag 21.10.2017 ging es los, ein Teil fuhr gemeinsam nach Dänemark und übernahm die Schlüsselgewalt unserer 3 gebuchten Häuser. Der Rest trudelte im Laufe des Nachmittags ein.
Unsere Häuser lagen direkt an der Düne, so dass es nur ein Katzensprung zum Strand war.
Der Strand musste aber warten, denn wir hatten guten Ostwind und nach einer sehr kurzen Auspackphase ging es auch schon zum Ringköbing Fjord an den Spot Hvide Sande Süd.
Am Abend trafen wir uns Alle in Haus 1 zum Essen, schnacken, kennen lernen und
Aussichten für die nächsten Tage.
Zudem sollte jeder einmal seine Ziele die er sich für die Woche gesteckt hat, preis geben.
Von überhaupt ins Wasser kommen bis Springen war Alles vertreten.
Da wir einige fortgeschrittene Kiter in unserer Gruppe haben, hat sich der ein oder andere gleich bereit erklärt hier und da ein Auge drauf zu werfen oder kleine Schulungsphasen die Tage zu geben.

Die folgenden Tage war so viel Wind, das der Ablauf immer gleich war.
Morgens gemütliches Frühstücken mit seinen Mitbewohnern und Besprechung an welchen Spot es heute geht.
Kurze Nachricht in unsere DK WhatsApp Gruppe und dann ging es gemeinsam los nach Hvide Sande Süd, Kloster / Sönderby, Skaven Strand oder Bork Havn.
Die Spots wurden je nach Windrichtung so gewählt das Alle ihren Spaß hatten,
egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener.
Highlight für die Fortgeschrittenen Kiter, war sicherlich das Kiten auf der tosenden Nordsee,
die einem Alles abverlangte.

Alles stand unter dem Motto, jeder kann, keiner muss…
Wer mal ein Tag Pause einlegen wollte, tat das und genoss das Wetter auf der Terrasse oder ging bummeln.

Da es bereits um 17:45 Uhr dunkel wurde, sind wir meist gegen 17:00 Uhr vom Wasser und gen Heimat.
Dank  Svenja unserer Yogalehrerin gab es jeden Tag entspanntes Yoga nach dem Kiten.
Dann ab unter die Dusche oder noch in die Sauna und gegen 19:15 Uhr gab es Abendessen.
Das Abendessen fand immer in 2 Häusern statt,
je nachdem was man Essen wollte ging es in Haus A oder Haus B.
Die Abende wurde dann gefachsimpelt, Videos angeschaut und über Dieses und Jenes gesprochen.
Die frische Luft, die lodernden Brennöfen, das Kiten, das leckere Essen, das Alles sorgte dafür das die Meisten gegen 23 Uhr zurück in ihre Häuser gingen und KO ins Bett fielen.

Es war ein super Kite-Urlaub der sehr viel Spaß gemacht hat, die Stimmung war super, wir hatten tolle Häuser, der Wind hat mitgespielt und sogar das Wetter war auf unserer Seite.
Die Fortschritte unsere Kite-Anfänger war für jeden ersichtlich und man war stolz sein persönliches Ziel erreicht zu haben.

Wir freuen uns schon auf 2018 und hoffen das Alle wieder dabei sind.
Für die Kiteabteilung